It is debatable if Kim K invented the nude lip (definitely true) but it is surely not debatable that it is absolutely the most versatile look of all. You can wear it casually with your daily makeup or pimp it with a smokey eye for your nights out. As easy as it sounds, it is much more complicated than that. The right shade with the right undertone will determine if you look fresh and flirty or more like a zombie. So how do you find the right nude lipstick for your complexion? 

If you are pale like me, you should go for a shade with a pinky undertone (like J LO's Nude by L'oreal Paris or MAC's Brave). Girls with a more olive tone to their skin should definitely avoid lipsticks that are lighter than their skin, that will make you look very washed out. Maybelline's Tantalizing Taupe will probably be too light for you. Medium skin tones can pull off kind of everything but look best with a hint of peach. Girls with very dark skin tones will look the freshest with darker chocolatey nudes without a peachy or pinky undertone. If you go by those rules you won't look like you are staring in 'the walking dead'.


After you decided on the color scheme, you should think about which finish you want. The easiest to pull off would be a glossy finish. It looks good in every shade and makes you look fresh. Another pro is that your lips don't have to be in the best state. For a matte nude lip, you definitely need to give your lips a good scrub before applying. Nude matte lipsticks tend to highlight the uneven bits of your lips even more. 

With those things in mind, you should be able to rock a nude lip without any effort! Which is your go-to lipstick when it comes to nudes?
xx Lisa



Es lässt sich wohl darüber streiten ob Kim K den 'Nude Lip'-Look erfunden hat (defintiv ja!) aber es lässt sich absolut nicht darüber streiten dass dieser Look einer der Vielseitigsten ist. Du kannst ihn mit deinem täglichen Makeup im Alltag tragen oder ihn mit smokey eyes zu einem Ausgehlook machen. So einfach wie das klingt ist es aber dann doch nicht. Die richtige Farbe mit den richtigen Untertönen wird darüber entscheiden ob du frisch und flirty aussiehst, oder doch eher wie ein Zombie. Also wie findet man den richtigen Ton für seinen Hauttypen?

Wenn du eher auf der blassen Seite bist, wie ich, solltest du zu Lippenstifen mit pinken Untertönen greifen (wie J LO's Nude von L'oreal Paris oder MAC's Brave). Mädels mit einem oliven Hautton sollten zu nicht zu hellen Farben greifen, da diese sie sehr auswaschen können. Daher wird Maybelline's Tantalizing Taupe wahrscheinlich zu hell für euch sein. Medium Hauttöne können sogut wie alles tragen, sind aber mit peachfarbigen Untertönen am besten bedient. Sehr dunkle Hauttöne stehen dunklere Schokoladentöne ohne peachy oder pinky Untertönen am besten. Wer sich an diese Regeln hält sollte nicht so aussehen als ob er in 'the walking dead' mitspielt..

Nachdem du dich für einen Farbton entschieden hast, solltest du dir darüber Gedanken machen welches Finish du dir wünscht. Die einfachste Variante wäre wohl ein glossy Finish. Es sieht in jeder Farbe gut aus und lässt dich frischer wirken. Ein weiterer Vorteil ist, dass deine Lippen nicht in der besten Verfassung sein müssen. Anders ist das bei den matten Lippenstiften. Da solltest du defintiv ein Lippenpeeling plus Pflege benutzen, da nudefarbene und matte Töne Unebenheiten in den Lippen besonders hervorheben.

Mit diesen Dingen im Hinterkopf solltest du nude Lippen ohne viel Aufwand rocken! Welcher ist dein go-to Lippenstift in Sachen nude?
xx Lisa